blog.systom.info
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Welcome 2 blog around my systom

Fernsehen war gestern!

Stream-TV & more

Vor etwa 2 Jahren schon hab ich meinen TV-Empfänger verschrottet. Nicht weil er zu alt war, kaputt oder andere Macken hatte. Nein, es lag am Programm. Keine Ahnung wie der Rest der Welt das sieht, aber mich kotz die elendige Bombardierung mit Werbeclips an. Als Verbraucherinformation kann man das nun wirklich nicht mehr bezeichnen. Aber das muß jeder selber entscheiden. Ich machs wie Löwenzahn. Abschalten!

Nun, ganz auf TV-Shows, Movies oder Nachrichten verzichten, heißt das mit nichten. Eher bedeutet es, Du bestimmst Dein Programm selbst. Werbung reduziert sich so auf ein Minimum und stört nicht mehr so wie früher. Wie das geht? Immer besser, immer einfacher & immer hochwertiger, was die Qualität der Streams betrifft.

Wer mit einem Onlinevideorekorder TV-Shows aufzeichnet, befreit sich von jeglichem Zeitdruck. Einfach die gewünschte Sendung in einem entsprechendem Dienst ankreuzen und schon ist ein verpassen ausgeschlossen. Diese Dienste sind nicht alle kostenlos, aber sie kosten kaum mehr als eine reale TV-Programm Zeitschrift. Kann aber wesentlich mehr.

Mein derzeitig genutzter Dienst kostet etwas über 4 € im Monat. Dafür spare ich aber die GEZ-Gebühr von mehr als 17 €, denn Radio & TV brauch ich nicht mehr. 5,52 € für PC reichen völlig, zumal es egal ist wie viele Du hast. Es wird nur für den ersten bezahlt. So spart man jeden Monat locker mehr als 7 € und schohnt seine Nerven mit unsinnigen Werbebotschaften. Verzichtet aber auf rein gar nichts.

Die aktuellen Kinofilme liefert quasi das Usenet / Internet. Vieles davon bekommt man auch völlig kostenlos über diverse YouTube Variationen, die nicht an Speicherbegrenzungen für Uploads kranken. So kann man getrost den TV-Empfänger abschalten. Zumal das digitale Fernsehen öfter mal durch Handys Empfangsstörungen verzeichnet, die nervend sind.

Hier mal einige völlig kostenlose Dienste, die diverse Filme in kompletter Länge listen und Dich zu den entsprechenden Seiten leitet, wo sie gesehen werden können. Einzig nervend ist generell die kostenlose Registrierung auf den meißten Seiten, die es im Netz gibt. Aber man muß es ja nur einmal machen. Also hier einige Vorschläge:

Diverse Filme, TV-Shows und mehr:
http://www.veoh.com/
http://www.alluc.org/


Ich werd die Liste nach und nach updaten, momentan fehlt etwas die Zeit dazu. Wer will kann dies auch selbst per Kommentar machen. Seht es als kleinen Fingerzeig auf diverse Alternativen zum herkömmlichem Einerlei aus der Glotze.

14.3.08 15:37
 
Gratis bloggen bei
myblog.de